ausstellungsraum
  ausstellungsraum.at

__angebot freiraum
__programm | freiraum
__ausstattung | freiraum
__konditionen | freiraum
__kalender | freiraum

aktuell
191205 | gofoto&more

vorschau
191210 | #6 christmas giftshop
__________

archiv
__freiraum
__kunst
__photo
__sound
__symposien
     170930 | demokratisch – sozial – souverän – neutral
     160305 | rainer rothfuss
____read more
____rainer rothfuss
     160527 | tommy hansen
     160530 | fluechtlinge - freund oder feind?
__television

ausstellungsraum | sucht

ueber den ausstellungsraum
 
 
   
rainer rothfuß | feindbilder pflastern den weg zum dritten weltkrieg


In Europa bislang allenfalls durch die "unerwartete Flüchtlingskrise" zu spüren, befinden sich die USA als Welt- und NATO-Führungsmacht sowie alle relevanten geopolitischen Player weltweit und insbesondere im Nahen Osten auf der Zielgerade in den Dritten Weltkrieg. Der Weg dorthin wird bereitet durch die historisch wie zeitgenössisch üblichen Mechanismen der Feindbildgenese zur einseitigen "Entmenschlichung" der Kontrahenten. Weil die globale Medienmacht, die vor den Karren geopolitischer Interessen gespannt wird, im Westen beheimatet ist, empfinden seine Bewohner kaum die Brisanz der Lage. Sie hören und sehen täglich und glauben, dass sie "die Guten" sind, die „Ordnung“ bereits haben und für „Ordnung“ („New World Order“?) in der Welt sorgen. In einem höchst hierarchischen medialen Diskurs sind "die Bösen" immer "die Anderen", die Nicht-Westlichen: Zugespitzt heute in personam Assad und Putin. Wahrheit und Lüge werden geschickt vermischt um Glaubwürdigkeit zu heischen, die wahren Absichten der Meinungsmache somit verschleiert. Die Wissenschaftsdisziplin der "Kritischen Geopolitik" ist angetreten, um diese Mechanismen zu entlarven, bevor Millionen von Menschen mit ihrem Leben dafür bezahlen. Wer jedoch Feindbildmechanismen medienwirksam entlarvt, wird rasch selbst zum Feind gestempelt und bekämpft.